Lesung der BördeAutoren in der Kulturscheune in Bad Sassendorf

„Die BördeAutoren lesen“ - so lautete die große Aufschrift auf dem Werbeplakat, das Literaturliebhaber am 19.08. in Bad Sassendorf in die Kulturscheune lockte. Im Grunde aber müsste diese Einladung etwas ergänzt werden, denn die Börde Autoren lesen wieder.

Bei der erwähnten Veranstaltung handelte es sich nämlich um die Fortsetzung einer Initiative der Soester Autoren, die bereits vor drei Jahren damit begonnen haben, ihre Texte öffentlich vorzulesen. Die ersten Lesungen fanden am Rande des Kurparks – im Café Sprenger – statt, wo sich in gemütlicher Runde einmal im Monat Mitglieder des Vereins BördeAutoren mit ihrem Publikum trafen.

Weiter lesen ...

 

BördeAutoren „Fundsachen – Geschichten aus dem Soester Fundbüro“

Cover des Buches Fundsachen von BördeAutoren e.V.

Cover des Buches Fundsachen von BördeAutoren e.V.

Das Buch „Fundsachen – Geschichten aus dem Soester Fundbüro“ ist das neueste Werk der BördeAutoren, das im Pigmentar Verlag erschienen ist. Nach „Bördeweit“ und „Tod am Teich“ ist es das dritte Buch der BördeAutoren. Diesmal sind das Kurzgeschichten rund um die Fundsachen, die man in einem Fundbüro abgibt oder dort abholt.

Weiter lesen ...